Ukrainischer Honigkuchen

Ukrainischer Honigkuchen
Zutaten
Anleitungen
  1. Eier schaumig schlagen.
  2. Honig schaumig schlagen, Eier, Mehl, Backpulver dazu mischen.
  3. In eine Runde, mit Butter ausgestrichene Form geben und im Backofen bei 190° 15 –20 Minuten backen.
  4. Der Kuchen ist durchgebacken, wenn er sich vom Rand löst.
Rezept Hinweise

Vor dem Servieren einen Tag in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahren.

Quark – Öl Teig

Quark - Öl Teig
Zutaten
Anleitungen
  1. Alle flüssigen Zutaten mit dem Quark glatt Rühren.
  2. Mehl und Backpulver mischen, erst unterrühren und dann gründlich unterkneten. Teig ausrollen.
  3. Diesen Teig können Sie zu Kreisen und Quadraten schneiden, füllen, und zu Halbmonden bzw. Dreiecken zusammengeklappt backen.

Power – Frühstück

Power – Frühstück
Zutaten
Anleitungen
  1. Pollen (und Honig) in den Joghurt einrühren, damit er sich auflöst.
  2. Das Obst säubern und klein schneiden, mit Joghurt vermengen, Nüsse darüber streuen – fertig ist der Energiespender für einen neuen Tag.
Rezept Hinweise

Dieses Frühstück ist leicht verdaulich und belastet den Magen nichts.

Orangen Cocktail

Orangen Cocktail
Anleitungen
  1. Zutaten im Shaker mischen, auf Eis im Longdrink Glas servieren.

Müsli nach Pfarrer Kneipp

Müsli nach Pfarrer Kneipp
Anleitungen
  1. Apfel entkernen und fein reiben, mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Honig und Quark verrühren, alle Zutaten miteinander mischen.

Morgentrunk

Morgentrunk
Anleitungen
  1. Alles gründlich miteinander verquirlen.

Morgendrink bei einem flauen Magen

Morgendrink bei einem flauen Magen
Anleitungen
  1. In das Mineralwasser den Honig einrühren, dann das Getränk mit etwas Apfelessig abschmecken.

Lebkuchen vom Blech

Lebkuchen vom Blech
Zutaten
Anleitungen
  1. Zucker und Eier schaumig schlagen.
  2. Danach den Honig einrühren.
  3. Anschließend Mehl, Backpulver, Nüsse und Lebkuchengewürz unterrühren.
  4. Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.

Imkerbraten

Imkerbraten
Zutaten
Anleitungen
  1. Auflaufform oder Bräter gründlich ausfetten.
  2. Kartoffeln und Äpfel schälen, Äpfel entkernen und beides in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Kartoffelscheiben in die Form schichten.
  3. Fleisch in Scheiben schneiden und drauflegen, mit Knoblauch bestreichen. Mit Kartoffelscheiben, Äpfeln und Zwiebeln in drei Schichten übereinander legen.
  4. Ungespritzte Orange abreiben, dann den Saft auspressen, beides mit Cum Natura Akazienhonig, Wein und fein verwiegten Salbeiblättern vermischen.
  5. Mit Salz und Pfeffer reichlich würzen, Marinade vorsichtig in die Auflaufform gießen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad C zugedeckt ca. zwei Stunden schmoren lassen.

Hutzelbrot

Hutzelbrot
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Eigelb und den Akazienhonig schaumig, cremig schlagen.
  2. Nüsse und Mandeln grob hacken.
  3. Die getrockneten Birnen in schmale Streifen schneiden.
  4. Alles unter die Ei-Honigmasse mengen.
  5. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und ebenfalls unterziehen.
  6. Dann das Backpulver mit dem Mehl mischen und über die Masse sieben.
  7. Alles gut verrühren und mit Zimt und Ingwer würzen.
  8. Eine Kastenform ausfetten und bemehlen. Den Teig einfüllen und in den vorgeheizten Backofen schieben. E: 150 - 175 Grad C / Gas Stufe 1-2. 60 - 75 Minuten backen. Garprobe mit einem Holzspießchen machen.
Rezept Hinweise

Tipp der Imkerin
Das Hutzelbrot schmeckt auch warm sehr gut. Man kann es aber gut verpackt auch lange lagern.